Zur Unterstützung unseres Ärzteteams suchen wir eine Fachärztin für Radiologie / einen Facharzt für Radiologie

Was wir Ihnen bieten:

ein großzügiges Einstiegsgehalt weit über Kollektivvertrag für eine durchschnittliche Wochenarbeitszeit von 36 Stunden sowie 8 Wochen Urlaub
auf Wunsch günstige Wohngelegenheit in Wien (nähe Schönbrunn), ideale Pendlerwohnung
Eine Ausstattung nach dem letzten technischen Stand (RIS, PACS, konventionelles Röntgen, Sonographie, Mammographie, Durchleuchtung, CT)
Großzügige Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung mit individueller Förderung der fachlichen Interessen
Mammaschwerpunkt
Sehr gutes Arbeitsklima
Exzellente work-life-balance

Was wir uns von Ihnen wünschen würden:

Breites Fachwissen im Bereich Radiologie mit Kenntnissen in der CT- und Mammadiagnostik
Mammazertifikat
Praxiserfahrung
Teamfähigkeit

Wir sind auch mit der Bahn von Wien oder Linz aus gut erreichbar, die Fahrt mit dem Zug erfordert von Linz lediglich etwa 25 Minuten bzw. von Wien etwa 40 Minuten, eine Parkmöglichkeit wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Mail an sekretariat@dzam.at oder postalisch an:

Dr. Andreas Stadlbauer – Dr. Gregor Jülg, Agathastr. 15, 3300 Amstetten

Für Auskünfte steht Ihnen gerne Dr. Gregor Jülg unter der Tel. Nr. 07472 64491 zur Verfügung.

Was für einen Termin wünschen Sie?

termin buchen termin buchen

Darmkrebsvorsorge durch eine computertomographische Koloskopie

colonLine 1

Man geht davon aus, dass bei früher Diagnose 90 Prozent aller Darmkrebspatienten geheilt werden können. Daher spielt gerade beim Darmkrebs die Früherkennung eine wichtige Rolle.

 

Was ist eine Computertomographie des Dickdarms?

Die virtuelle Koloskopie ist ein Verfahren zur Frühkennung von Darmkrebs, das sinnvoll sein kann, wenn eine herkömmliche (endoskopische) Darmspiegelung nicht möglich ist oder nur unvollständig durchgeführt werden konnte.


Wie funktioniert eine virtuelle Koloskopie?

Während bei der klassischen Darmspiegelung ein Untersuchungsinstrument in den Darm eingeführt wird, ist dies bei der virtuellen Koloskopie nicht erforderlich. Über ein kurzes Darmrohr wird Luft in den Dickdarm eingebracht und danach werden mittels Computertomographie Schnittbilder des Darms erzeugt, die mit Hilfe einer Software so umgewandelt werden, das virtuelle koloskopische Aufnahmen entstehen.


Welche Vorbereitungen sind dafür notwendig?

Wie vor der normalen Darmspiegelung ist es auch bei der virtuellen Koloskopie sehr wichtig den Darm gründlich vorzubereiten für eine optimale Bildgebung. Weiter Informationen erhalten sie bei der Terminvereinbarung.